Bismarck

Bismarck-Ex Guide

Hey Bommels,
willkommen im Guide für den Primae Bismarck Ex auf dem Level savage, schwer bzw. extrem.


Der Kampf gegen Bismarck kann man grob in 3 Phasen einteilen, die ich im Anschluss versuchen werde für euch näher zu erläutern.

Phasen


Phase 1 - Chitinpanzer

Zu Beginn des Fights spawnen zuallererst zwei Adds (1x Melee / 1x AoE). In dieser Phase sollte man die Cooldowns für den Chitinpanzer aufbewahren. Die Adds in der Reihenfolge AoE dann Melee killen. Während des gesamten Kampfes sollten die Healer auf die Harpunen achten, um diese Abzufeuern. Ein Range DD kümmert sich durch die Verwendung des Generators darum, dass die Insel während dieser Phase keinen Schaden nimmt, auch wenn Bismarck diese attackiert.

Die Adds sollten bei dem derzeitigem Itemleveldurchschnitt recht schnell Big Sephi erledigt sein und die erste Phase auf dem Rücken des Wolkenwals beginnt. Die Healer sollten die Harpunen abgeschossen haben, die den Boss an die Insel heranziehen. Die Gruppe springt auf den Rücken und haut den dortigen Chitinpanzer down. Achtung ihr müsst wirklich auf dem Rückenstehen, um Schaden zu verursachen, von der Insel kitzelt ihr Bismarck nur. Bereits hier ist zu erkennen, dass jeder Kampfteilnehmer, der sich auf dem Rücken von Bismark befindet, eine wachsende Anzahl von Turbulenzen Debuff Stacks bekommt, die nicht mehr als 3 werden sollten, da man sonst einem schnellen Tod ins Auge blickt.In der Regel ist der Chitinpanzer bei einem Mal bereits down und ansonsten wiederholt sich diese Phase mitsamt Adds.



Phase 2 - Sanuwa

In der Folgephase spawnen zwei der Wolkenschlangen, die das abalathische Wolkenmeer so zahlreich bevölkern, in den Farben Grün und Blau. Diese müssen natürlich ins Jenseits befördert werden. Wichtig in dieser Phase ist es auf den Debuff zu achten, den jeder erhält, denn wenn hat man den grünen Debuff Herrschaft des Windes Big Sephi muss auf das blaue Add eingedroschen werden und bei Herrschaft des Wassers umgekehrt. Beachtet Jemand eurer Gruppe dies nicht, reflektiert die Sanuwa den ausgeteilten Schaden und der Spieler geht fix down. Versucht den Tornados auf der Insel auszuweichen, damit ihr in dieser Damagephase nicht unterbrochen werdet, aber sonst sollte das ebenfalls kein Problem darstellen. Sind die Schlangen schnell genug gekillt, überlebt die Gruppe auch die ultimative Attacke Bismarcks, die in Form von Blubberblasen folgen wird.



Phase 3 - Korona

In der dritten und letzten Phase bekommen die beiden Adds, die man schon aus Phase 1 kennt, Verstärkung in Form eines großen Adds. Die Handlungsweise hier ist gleich wie bei Phase 1, also erst AoE-Add, dann Melee-Add und anschließend das Große. Während dieser Add-Phase kommt eine weitere Neuerung hinzu, denn Bismarck manipuliert das Wetter. Erkennen kann man das recht leicht an den Wolken. Bei Regenwetter erscheinen diese blau und ihr verteilt euch am besten an den Rand der Insel denn in der Mitte trifft euch ein AoE, welches euch ein Debuff auferlegt und mittelschweren Schaden verursacht.Bei Big Sephi Gewitter färben sich die Wolken violett und Blitze sausen über den Bildschirm. Bei Gewitter werden Random-Spieler von einem Blitz getroffen, die ebenfalls mittleren Flächenschaden verursachen. Also haltet euch bei Gewitter von den anderen Spielern fern. Wichtig ist bei Gewitter ebenfalls noch, dass ihr die Dampfblasen nicht vernichtet, denn zum Schluss der Phase vernichtet eine weitere Blitzsalve diese und sollten keine mehr vorhanden sein werden Spieler getroffen, die meist dann die Gruppe verlassen. Die dritte Phase des Wetters ist die Windphase, die ihr an den dunkelgelben Wolken erkennen könnt. Im Gegensatz zum Gewitter oder Wasser, heißt es jetzt schleunigst in die Mitte, da von dort aus ein AoE Knockback Windstoß castet, der euch von der Plattform stoßen kann und anschließend am Rand ein Schaden AoE einschlägt.

Wenn ihr die Add-Wetterphasen überstanden habt, geht es erneut auf den Rücken von Bismarck, um die Korona zu zerstören. Achtet dort immer auf die Stacks eures Turbulenzen-Debuffs, denn sobald ihr drei erreicht habt solltet ihr den Rücken verlassen und auf der Insel ausharren. Die Reihenfolge der Phase 3 wiederholt sich ein- bis zweimal, bevor ihr den Primae entweder aus den Wolken gepustet habt oder er eure Insel zerstört und euch verspeist.

Viel Erfolg und verjagt den Wal aus dem abalathischen Wolkenmeer. Solltet ihr Fehler oder Anmerkungen zum Guide haben, meldet euch Ingame bei mir Thalyan Seaside oder schreibt einfach eine E-Mail an info@pi-bo.de