Faust des Vaters

Faust des Vaters

Hey Bommels,
Willkommen im schriftlichen Guide zum Raid Alexander Gordios Faust des Vaters auf dem Level Savage oder Episch. Der Kampf unterscheidet sich nur im geringen Umfang von dem auf dem normalen Level, doch die Mechaniken ändern sich und es kommen einige hinzu.

Der Kampf




Faust

Der Kampf beginnt mit der gefürchteten DPS-Checkmaschine der Indigohand namens Faust. In dem kleinen Vorraum erscheinen immer wieder neue Adds und diese sollte der Maintank mit übernehmen, sodass der Offtank durchgehend Schaden machen kann. Vom Vorteil ist es zusätzlich, dass ein Heiler bis mindestens zum vierten Add mit Damage austeilt, denn Faust verlangt ungefähr 6.4k Raid-Dps. Bereits nach 2:30 Minuten geht Faust in seinen Enrage und löscht die Gruppe aus, ihr seid also auch unter Zeitdruck, doch seitdem Nerf ist es schon fast unmöglich diesen Teil des Kampfes nicht zu bestehen, aber eben nur fast.




Jumpphase

Wenn die Bosse sich in die Lüfte erhoben haben, sammelt sich eure Gruppe in der Mitte der Arena, um auf die Markierung der Landungspunkte warten. Die Markierungen der Landungspunkte geben die Laufrichtung für das Folgende vor. Beim ersten Sprung sind die Landungspunkte immer, wie auf dem ersten Bild zu sehen, doch die darauffolgenden werden zufällig ausgewählt, also reagiert einfach schnellstmöglich darauf.

Je nach Landungspunkt habt ihr einen anderen Safepoint, auf dem ihr zusammensteht und die erste von 8 Giftpfützen-AoEs abwartet, die je einen zufälligen Spieler auswählt. Vom Safpoint aus bewegt ihr euch langsam und in der Gruppe gemeinsam auf den zweiten Safepoint zu, sodass ihr die Giftpfützen schön am Rand ablegt und keiner mit dem gemeinen Debuff versehen wird.

Ist dies geschafft wieder in die Mitte mit euch und die Landung abwarten.








Hauptkampf

Wenn ihr Faust geschafft habt dürft ihr runter zum Unterdrücker. Die Damage Dealer(DD) innerhalb der Party sollten abklären, auf welchen der beiden Bosse sie sich nach der Trennung konzentrieren, damit die Laser nicht unbesetzt bleiben. Ebenso sollten die Heiler sich absprechen, welchen der beiden Tanks sie übernehmen.




Phase 1 - Giftpfützen

Durch den Pull bewegt sich der Unterdrücker auf die Gruppe zu und sollte so schnell wie möglich allerdings wieder auf seine Startposition zurückgezogen werden und so getankt werden, dass er aus die Arena schaut. In dieser Phase sollte es einem Weißmagier mögich sein die Party alleine zu heilen, sodass der Heiler Nr. 2 zusätzlichen Damage bereitstellen kann. Aufgrund es Skills Waffenbehälter, der viel Damage austeilen kann, sollte die Gruppe durch den gesamten Kampf hindurch auf einem hohen Level geheilt sein.

Ein weiteres Übel, welches euch durch den Fight begleiten wird ist das Hydrothermale Geschoss, dass als Prey-Mark dem ausgewählten Spieler enormen Schaden mit ca. 16k Zählern zufügt, doch in dieser ersten Phase wird nur ein Spieler mit diesem Mark gezeichnet sein und in den anderen Phasen dann zwei.

Der Unterdrücker sendet in dieser Phase ein AoE namens Plasmonen-Spaser aus, dass bei Nichttanks fast immer zum Tode führen wird, also vermeidet es dort reinzulaufen. Sammelt die Gruppe am besten links vor dem Boss, sodass dort die Giftpfützen landen, durch die der Barde oder der Beschwörer, die anschließend erscheinenden Adds, ziehen kann.

Ihr solltet den Unterdrücker in dieser Phase Minimum auf 60% oder weniger runterhauen, da der restliche Kampf bis zum Enrage sehr hart sein wird.




Phase 2 -Trennung

Unter lautem Getöse trennt sich der Unterdrücker und es erscheint ein Duplicat 0.5, der die gleiche Höhe der HP-Anzahl besitzt, wie der Unterdrücker vor der Trennung. Dieser neue Boss sollte durch den OT schnellstmöglich auf die andere Seite der Arena gezogen werden, denn sonst unterstützen die beiden sich mit Schadenerhöhungsbuffs.

Jetzt folgt den zuvor getroffenen Absprachen und verteilt euch mit den Heiler und den DDs auf den jeweiligen Boss. Es gibt Gruppen, die splitten und welche, die sich zuerst auf den Unterdrücker konzentrieren und dann auf den 0.5er, aber wie auch immer es ist sehr wichtig, dass jeder DD weiß, welches Add er unter die Laser führt.

Die 4 Laser die an unterschiedlichen Positionen in dieser Phase erscheinen, kündigen die 3000-Tonzen-Geschosse an, welche genau an diesen Stellen von oben herabsinken. Der enorme Schaden, den diese Geschosse euch zufügen, könnt ihr nur abwenden, wenn ihr die Adds (Alarme), die bei den Bossen spawnen rechtzeitig unter den Lasern killt, doch beachtet, dass eure Position beim Pullen der Adds entscheidend ist, denn kurz darauf fällt genau an dieser Position eine Giftpfütze, die natürlich unter einem Laser sehr hinderlich ist, wenn ihr dort die Adds killen wollt. Sind die Adds an Ort und Laser gestorben, schrumpfen ihre Pfützen die Bomben und ihr seid außer Gefahr, doch auch ein unvorsichtiger Spieler kann durch diese Pfützen auf Lalafelgröße geschrumpft werden, also passt dort auf.

Es folgen zwei Plasmonen-Spaser von jedem Boss, denen ihr geschickt ausweichen solltet, ohne eine der verteilten Pfützen betreten zu müssen und zwei Spieler bekommen das beschriebene Prey-Mark. Diese Zeit ist besonders heikel für die Healer, denn sie müssen zum einen die Preyspieler im Auge behaltenb beziehungsweise hochheilen und die Tanks, die durch eine Art Klauenattacke der Bosse bearbeitet werden, während diese die Tankbuster vorbereiten. Ohne Schilde und die CDs der Tanks ist ein überleben des Tankbuster, fast unmöglich. Die DDs sollten nach explodieren der Bomben ihre kompletten Damage, den sie haben raushauen, denn es folgt die erste Jumpphase.

Die beschriebenen Mechaniken wiederholen sich nach jeder Jumpphase bis zu drei Mal, bevor der Enrage die Party ins Jenseits befördern wird. Eingeleitet werden die Folgephase durch die Landung der Maschinen, nach der die Bosse wieder schnellstmöglich getrennt werden müssen, da sie sonst bis zu 13k Schaden austeilen können.

Es sollte euch möglich sein mit den gegebenen DPS-Phasen und dem LB den ausgeteilten Schaden so hochzutreiben, dass ihr die beiden vorm Enrage erledigt habt. Ich kann euch nur beglückwünschen, denn ihr seit am Ende dieses Guides angekommen. Ich hoffe der Guide hat euch gefallen. :) Für Fragen und Anregungen stehe ich natürlich gerne unter info@pi-bo.de zur Verfügung.

Greetz euer Yoshi (Thalyan Seaside)




Loot

Jeder Spieler bekommt nach dem Kill einmal pro Woche als Weekly Bonus folgendes Loot

Kodex

Kodex1

Wenn ihr den Kampf hintereuch gebracht habt spawnen entweder zwei Truhen (kein Mitglied der Gruppe hat bereits den weekly Kill) oder halt eine, wenn ein Mitglied den Kill in der Woche schon hat. In den Truhen findet sich folgendes Loot.

Ring

Ring Ring Ring Ring Ring

Armreif

Armreif Armreif Armreif Armreif Armreif

Kette

Kette Kette Kette Kette Kette

Ohring

Ohrring Ohrring Ohrring Ohrring Ohrring